Die Kräuterapotheke für den Hund

Pfotensalbe selbstherstellen

Die Pflanzenheilkunde ist eine Alternative, um seine Gesundheit vorzubeugen, wieder zu erlangen und zu behalten. Was den Menschen so viel Gutes bringen kann, ist auch für unsere Tiere eine hervorragende Behandlungsmöglichkeit. Die Kunst, mit Kräutern zu heilen, ist so alt wie die Menschheit. Sie haben die Tiere in der Wildnis beobachtet und von ihnen gelernt welche Kräuter heilsam sind und welche gefährlich. So kam es das heute noch viele Heilpflanzen Namen haben wie Bärlauch, Schafgarbe, Hundsgras oder Wolfsmilch.

Wölfe haben schon zur Urzeit lange Wegstrecken zurückgelegt, um Heilkräuter zu suchen und zu sich zu nehmen. Sie haben ihre pflanzliche Kost nicht nur über des Magen-Darm-Trakts der Beutetiere aufgenommen, sondern gezielt danach gesucht. Dieser Instinkt ist heute noch in unseren Hunden vorhanden.

In diesem Kurs werden wir eine pflegende Salbe für die Hundeballen herstellen.

Zeit: So. 4.8.2019 von 14 - 19 Uhr

Teilnahmegebühr: 30 Euro pro Teilnehmer/in inkl. Material für Salbe und Tinktur, Rezepte, frischer Kräuter-Tee.

Bitte mitbringen: Messer und Schneidebrett 

Treffpunkt: Naturschutzhütte, Buchholz-Oberscheid, Wallauerstrasse

Bitte feste Schuhwerk und wetterfeste Kleidung oder bei sonnigen Wetter einen Sonnenschutz.

 

Schriftliche Anmeldung: Kräuterschule Sonnenbraut

Zurück zur Terminliste